Herbstzeit ist Bastelzeit - Das Supercraft Kit!

Ich muss ja mal eben zugeben: für mich ist basteln wie meditieren. Ich kann dabei total abschalten und allen Stress um mich herum vollkommen ausblenden. Ich glaube man könnte mich mit irgendwas zum basteln mitten in die Kieler Woche setzen und ich würd's nicht mitkriegen. Was kommt da also besser bei mir an als ein Bastelkit mit tollen Ideen und Bastelanleitungen für ganz viel Wellness-Tünnef! Darf ich vorstellen: Das Superkraft-Kit Herbst 2015:














Was ist das?
Das Motto der Mädels von Supercraft ist einfach: Sie wollen mehr Menschen dazu motivieren Sachen selbst zu machen und Dinge liebevoll in Handarbeit zu fertigen. Dazu entwickeln Sophie und Catherina ihre DIY-Kits mit verschiedensten Materialien und Anleitungen zu immer wieder neuen Ideen für DIY-Projekte. Die Kit's gibt's dann entweder im praktischen Abo oder für alle, die es lieber etwas unabhängig mögen auch als einzelne Pakete zum Bestellen in ihrem Shop unter www.supercraftlab.com.

Die Aufmachung
Das Kit kommt in einer schlichten Box mit schönem Aufdruck. Innen drin sind die Materialien einzeln verpackt und schön sortiert - eine Bastelanleitung liegt als wirklich schön gestaltetes Heft bei.















Ich wusste schon vorher, dass das Motto der Box Wellness sein würde, hatte mich aber bewusst nicht informiert, was genau drin sein würde. Also war erstmal Rätselraten angesagt. Grobes Salz, Blütenblätter, Rohseife - soweit alles logisch. Aber blaue Lebensmittelfarbe? Eine Silikonform und Backnatron? Verwirrend.
















Also ran an das Begleitheft. Aus meinen Zutaten (und noch ein paar Sachen mehr, die ich noch besorgen muss) sollen Badesalz, blaue Badepralinen (aha, dafür die Farbe und das Natron!) und Seifen in Diamantform werden. Dazu gibt's noch Tipps für schöne Peelings und Co.












Bastelzeit!
Die Bastelanleitungen sind einfach und logisch - eigentlich kann man wirklich nichts falsch machen. Besonders schön fand' ich an diesen Projekten, dass man trotz der vorgegebenen Anleitung auch noch  etwas eigenen Entfaltungsspielraum was zB ätherische Öle, Farben oder Zusätze angeht hat. Ich habe mich erstmal an die Herstellung der Seifen gemacht und mich für drei verschiedene Sorten entschieden. Einmal mit Kaffeesatz (für einen Peelingeffekt), mit Zitronenschale und ganz einfache blaue Seifen.













Ich muss ja sagen: Ich bin schwer begeistert! Die Seifen sehen mega cool aus und machen echt was her. Das wird auf jeden Fall nochmal nachgebastelt und wandert in die ein oder andere Weihnachtssocke!
















Danach ging es an die Badekugeln, die auch easy peasy zusammenerollt waren. Hierbei habe ich mich direkt an die Anleitung gehalten und blaue Badekugeln mit Kokosöl mit Orangenaroma in Zitronenschale gemacht. Die ganze Wohnung roch danach ganz wunderbar nach allen Zutaten, was direkt Wellnessstimmung verbreitet hat.















Getestet wurden die Kugeln auch schon - die blubbern ganz phantastisch und verwandeln das Badezimmer direkt in eine kleine Wellnessoase.






























Fazit:
Ich muss sagen ich finde, dass die Supercraft-Kits echt eine coole Idee sind. Zwar könnte man sich die Zutaten sicherlich auch einfach im Laden kaufen und dann selbst loslegen, aber dazu muss man erstmal auf solche Ideen kommen - und ich finde man sollte auch bedenken, dass man bei der Box nicht nur den Inhalt, sondern auch die Entwicklung und die Ideenfindung unterstützen sollte. Die Box ist wirklich schön aufgemacht und die Anleitung ist sehr schön designed. Der Preis für eine einzelne Box ist mit 34,95 recht hoch - im Abo purzeln die Preise allerdings je nach Abo-Länge. Gerade für mich als Studentin ist das natürlich monatlich relativ viel Geld, aber ich glaube wenn ich erstmal gut verdienen würde, dann könnte ich mir durchaus vorstellen entweder ein Abo abzuschließen oder aber einzelne Kits zu bestellen, die mich interessieren.
Alles in Allem Hut ab vor dieser tollen Idee!

In ein paar Tagen erscheint übrigens schon das nächste Kit mit dem Thema Feier und Festlichkeit - also ran da! :)


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen