Die Sache mit dem eigenen Stil

Hallo da draußen!

Stil. Was ist Stil, was sind Trends. Wie lassen wir uns beeinflussen und was macht meinen eigenen Wohnstil einzigartig? Irgendwie geistert diese Frage in letzter Zeit öfters mal durch die "Blogosphäre" - zum Beispiel bei Ricarda von 23qmstil in ihrem Beitrag zur IMM in Köln.
Und auch ich stelle mir gerade diese Frage. In so einer neuen Wohnung kann man ja mal wieder einen Rundumschlag in Sachen Einrichtung machen - und endlich muss nicht mehr alles funktional in 20qm gequetscht werden. Hier ist Platz! Platz für alles neu. Alles anders. Mal Kontraste reinbringen - oder doch lieber ganz harmonisch? Und dann zieht da ja auch noch ein Mann mit rein, den kann man ja auch nicht einfach mit Pastelltönen erschlagen, sodass er sich wie im Puppenhaus fühlt. Was sagt denn der Trend so, was ich tun soll?

Eine kleine Ode an den Altbau!

Hallo, ich lasse auch mal wieder von mir lesen! Die letzten Wochen waren ein wenig turbulent mit dem Umzug, Uni und Co. Aber seit etwas über einer Woche und nach einem Januar der sich verdammt lang angefühlt hat, ist er nun endlich wahr geworden: mein Altbautraum! Juchhuu!
Knarzende Dielen, eine herrschaftliche Schiebetür, hohe Decken und Stuck! Erwähnte ich schon Stuck? Ich war vom Fleck weg verliebt. In so alten Wohnungen frage ich mich immer, wie es hier wohl damals, als das Haus ein Neubau war, aussah. Wer wohnte hier? Waren sie so glücklich wie ich hier einzuziehen? Und wie viele Mieter gab es hier wohl schon?