Neu im Bücherregal - The Kinfolk Home

Naja, vielleicht nicht umbedingt im Bücherregal - dafür ist es viel zu schön. Lieber solo auf einer Anrichte, als Coffe Table Book, oder im Konvolut mit Vasen, Kerzen und Co. Aber nicht nur von außen kann das gute Stück, dass kürzlich auch auf Deutsch im Knesebeck Verlag erschienen ist, punkten, sondern auch von innen.
Designer, Architekten, Photografen, Stylisten und Unternehmer aus der ganzen Welt haben Nathan Williams, dem Chefredakteur des Kinfolk-Magazins, Tür und Tor geöffnet und gewähren uns einen Einblick in ihre wunderschönen, entschleunigten Zuhause. Man bekommt Einblick in insgesamt 35 stilvolle Heime und lernt ihre Besitzer kennen, die einem auch den ein oder anderen Trick verraten, der für sie ein ruhiges und entschleunigtes Heim, in dem man zur Ruhe kommen und seinen Rhythmus finden kann, ausmacht. Die Fotos inspirieren, laden zum Träumen von zukünftigen Heimen ein und erinnern einen daran, dass manchmal weniger am Ende mehr ist. Aber seht am Besten selbst...



Bilder: 
1,2 Johanna Misfeldt
3,5,6,7 Anders Schønnemann/Knesebeck Verlag
Pia Ulin/Knesebeck Verlag

Das Buch wurde mir freundlicher Weise vom Knesebeck Verlag zur Verfügung gestellt.








Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen