Urban Jungle Bloggers - Plantselfie!

Na, da haben Igor & Judith sich ja mal wieder was ausgedacht. Diesen September ist Plantselfie-Time! Passend zu den inspirierenden Portraits von Pflanzenliebhabern aus der ganzen Welt in ihrem neuen Buch 'Grüner Wohnen' möchten die zwei diesen Monat noch mehr Gesichter aus ihrer grünen Community, den Urban Jungle Bloggers, sehen. Da ich mich jetzt nicht zu den Selfiequeens zähle, hab' ich so gut es geht mich hinter meinen Pflänzchen zu verstecken und präsentiere euch ein paar meiner liebsten Grünpflanzen.
Als erstes zeige ich euch meine Calathea. Die hab' ich seitdem ich hier in der Wohnung wohne. Ursprünglich sollte sie mal meine Plantbox zieren, aber dafür ist sie zu schnell zu groß geworden. Inzwischen ziert sie die Kommode im Schlafzimmer und bringt dort fleißig neue Blätter hervor, deren Maserung mich immer wieder vor Freude hüpfen lässt. Auf was für hübsche Ideen die Natur doch kommt. Ich fürchte ich muss langsam mal anfangen sie etwas netter zu behandeln und ihr die Luftfeuchtigkeit gönnen, die sie gern hätte. Die Blätter werden am Rand gerade etwas braun - ohje!
Als zweites geht meine Monstera an den Start - wer hat sie nicht heutzutage. Gekauft habe ich sie vor etwa zwei Jahren, aber irgendwie gakelt sie nur so vor sich hin. Ich müsste sie wohl mal an einen helleren Ort stellen, damit sie die schönen Kasettenblätter entwickelt. Aber auf dem Schrank im Wohnzimmer schaut sie einfach zu gut aus. 
Zack, weiter geht's mit meiner Pilea! Die kleine hab' ich nach langer Suche dieses Jahr von einer lieben Freundin zum Geburtstag bekommen. Die ist leider nicht groß genug, um sich hinter ihr zu verstecken, wächst aber fleißig vor sich hin und wird langsam größer. Ich freu mich schon auf ganz viele kleine Pilea-Babys! 
Zu guter letzt: Mein Ficus. Alter Falter ist der inzwischen groß. Also ich habe ihn vor ein paar Jahren schon in groß bei Ebay-Kleinanzeigen gekauft, aber er wächst und wächst und wächst! In meiner alten Wohnung hatte ich ihn einen Sommer auf dem Balkon stehen und das gefiel ihm so gut, dass er im Winter mein halbes Wohnzimmer versperrt hat. Daraufhin isser dann erstmal nach Hamburg gezogen, durfte sich dort austoben und nu ist er wieder hier. Und wächst. Hallo da oben!




1 Kommentar :

  1. Wie schön, wie schön! Und, ich mag jetzt auch eine Calathea haben! ♥
    Liebe Grüße :) Maren

    AntwortenLöschen