Was war und was kommt.

Puh, schon wieder ein Jahr rum. Ein ziemlich spannendes noch gleich dazu. Ich bin umgezogen, bin gereist, habe tolle Menschen getroffen und es haben sich viele neue Türen geöffnet. Ich stand vor Wänden, habe mir den Kopf zerbrochen und am Ende ging doch immer alles gut.Ich bin dankbar für alles, was mir in 2016 passiert ist und freue mich auf das, was 2017 noch kommen mag.

Erstmal wird es im Januar nach Südafrika gehen. Wir werden von Kapstadt aus über Mossel Bay und Knysna bis nach Port Elisabeth fahren, auf einem Hausboot schlafen und uns am Ende der Reise den Wein in Paarl schmecken lassen. Wir werden mit Haien tauchen und wilde Tiere sehen. 2017 geht also schonmal spannend los!

Dazu stehen privat viele Veränderungen ins Haus - Studienabschluss, neuer Job, huiui. Und an Projektideen im Hause Mintundmeer mangelt es natürlich auch nicht. Da wäre zum einen das Arbeitszimmer, in dem es dringend eine Lösung für all unsere Bücher geben muss. Einmal über die Wand, bis hoch zur Decke. Mit viel Platz für alle Wälzer und noch ein wenig Tüddelüt. Dahinter Farbe - welche weiß ich sogar schon!

Und dann geht es vielleicht auch dem ewigen Sorgenkind mal an den Kragen - der Küche. In meinem Kopf stapeln sich schon Ideen, aber mal sehen, was dann kommt. Schlussendlich liegt es ja in der Hand des Vermieters. Aber den bekomme ich schon bezirzt. ;) Dann noch ein bisschen hier, ein bisschen da, aber nur so viel, dass der Herr Freund sich nicht die Haare raufen muss.

Grundsätzlich möchte ich wieder mehr auf dem Blog hier machen. Mehr Ideen teilen, mehr Einblicke geben und regelmäßiger posten. Mein eigenes Profil schärfen, öfter mal eine Meinung haben. Da stand ich in diesem Jahr manchmal mir selbst im Weg, aber das wird.

Apropos "mir selbst". Mit mir habe ich auch ein Huhn zu rupfen in 2017. Weniger träumen, mehr machen. Zielstrebiger sein. Das mit dem Zeitmanagement mal wuppen und eigene To-Do-Listen einhalten. Weniger vorwegschieben. Kritischer sein und mehr auf die Umwelt achten. Nachhaltiger planen, leben, machen. Dinge auch mal hinterfragen und mal mit der eignen Meinung rausrücken. Kantiger werden, anstatt zu versuchen aalglatt jedem gefallen zu wollen. Soweit der Plan.

Was habt ihr so für Pläne?

2017, bring it on. Ich wär dann soweit.
Guten Rutsch allerseits!

1 Kommentar :

  1. Klingt alles sehr interessant! Ich folge Dir auf Knsta schon länger und werde mit Sicherheit auch hier. Immer mal vorbei schauen. Bin schon gespannt was Du von der Januarreise nach Südafrika berichten wirst! Ich liebe dieses Land ja sehr und freue mich immer dank meines Jobs immer mal wieder dorthin reisen zu können.
    Ich wünsche Dir eine tolle Zeit und bin gespannt was ich noch so von Dir zu lesen bekomme.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen