Es summt wieder! Mit Rewe auf einer Pro-Planet Plantage in Brandenburg





[bezahlte Kooperation mit der REWE-Group]
Seitdem ich mich aktiv damit auseinandersetze, was ich konsumiere und wo meine Lebensmittel, Klamotten, etc. herkommen, bin ich ziemlich kritisch geworden. Ich kaufe fast nur noch Bio-Lebensmittel, wenn möglich sogar aus der Region, weil diese konventionelle Landwirtschaft mit ihren chemischen Schädlingsbekämpfungsmitteln mir irgendwie ein Graus ist. Kaum höre ich „konventionelle Landwirtschaft“ denke ich an Bayer, Monsanto, behandeltes Saatgut und Glyphosat. Ich bin da irgendwie sehr empfindlich geworden - immerhin möchte ich gern, dass dieser Planet auch in der Zukunft lebenswert bleibt.
-->