Flohmarktfundstücke vom 14.10.2018


Die letzten Flohmarktfundstücke sind gefühlt schon eine halbe Ewigkeit her. Bei den letzten Flohmärkten bin ich einfach nicht so richtig fündig geworden - hier mal ein Pulli oder eine Kleinigkeit, aber nicht wirklich etwas, worüber es sich lohnen würde zu berichten. Heute morgen war ich dann aber mal wieder los und habe auf dem Flohmarkt bei Famila in der Wik rumgeschaut.


Eigentlich wollte ich gestern ja bereits zum Perlentaucher Flohmarkt in die alte MU, aber das Wetter war so schön, dass ich lieber noch ein wenig im Garten geschafft habe. Man muss ja auch nicht jeden Flohmarkt mitnehmen. Daher also erst heute früh wieder.

Ich glaube, ich muss meine Flohmarktbesuche langsam mal wieder am Sonnenaufgang ausrichten. Heute morgen war ich mit 7:00 verhältnismäßig spät dran und es war immer noch stockduster. Ich bin kein wirklicher Fan vom Stöbern mit Taschenlampe oder Stirnlampe, von daher werde ich nun wohl Sonntags länger schlafen können. Auch mal schön!


An meinem ersten Fundstück für heute sind meine Augen schon beim ersten Gang über den Markt, als es noch ganz dunkel war, hängen geblieben. Ein hübscher, kleiner Teppich mit tollem Muster. Ich erinnere mich noch daran, dass meine Oma einen mit fast dem gleichen Muster bei sich im Flur liegen hatte. Zurückblickend hätte man den damals, als wir ihre Wohnung leeren mussten, mitnehmen müssen - wie so vieles. Aber damals war der Platz einfach noch nicht da.
Jetzt lag da also dieser Teppich und ich wusste nicht so recht, wofür ich den einpacken soll. Also habe ich ihn erstmal liegen lassen und überlegt.


Auf dem Rückweg dann die Idee: im Morgenlicht konnte ich sehen, dass in dem Muster schöne Blau-und Salbeitöne drin sind. Passt doch perfekt in meine kleine Schrebergartenhütte. Ich habe also verhandelt und zack, durfte das gute Stück für 7 Euro mit mir mitkommen.


Als nächstes ist noch ein riesiger Wollpulli in meine Tasche gewandert und ganz zum Schluss habe ich noch kleine Zugbeutel gekauft, die eine Dame als alten Kleidern genäht hat. Praktisch für Einkäufe bei Unverpackt und auf dem Wochenmarkt. Und noch dazu mit so schönen Mustern.



Der Teppich wird gleich heute in den Garten einziehen, dort gibt es heute nämlich Kaffee und Kuchen mit Freunden als Lohn für die Ackerei der letzten Tage. Der Kuchen backt schon im Ofen und ich genehmige mir jetzt noch eine Tasse Kaffee im Bett.



Nächste Woche (21.10.) sind übrigens hier Flohmärkte:

Kiel Meimersdorf, Famila Parkplatz
Kiel, Karstadt Parkhaus
-->