Flohmarktfundstücke vom 21.10.2018


Was habe ich mir heute Morgen in den Arsch gebissen. Steht da doch tatsächlich eine waschechte, alte Louis Paulsen Lampe auf'm Flohmarkt. 150 Euro VHB. Und ich? Zögere. Gehe weiter. Dreh noch doch nochmal um und wer hat sie gekauft? Die Mama. Naja, so bleibt sie wenigstens in der Familie. 


Dafür habe ich stattdessen ein paar andere schöne Sachen ergattert. Meine Mama und ich waren heute morgen erstmal in Kiel Meimersdorf bei Famila auf dem Flohmarkt. Dort habe ich mir ein bisschen Kleinkrams für die Laube gekauft. Eine kleine Emailleschale, einen wiederverwendbaren Kaffeefilter und ein Holzbrettchen. Was man halt so braucht (oder auch eigentlich nicht). 


Zusätzlich ist noch ein ganz simpler Blazer in meine Einkaufstasche gewandert. Mir ist letztens nämlich aufgefallen, dass ich sowas gar nicht hatte. Und irgendwie hätte ich den in letzter Zeit öfters mal brauchen können. Also mitgenommen. Passt, wie angegossen und ist schön schlicht geschnitten.


Nach Meimersdorf ging es dann nach Kiel in die Innenstadt ins Parkhaus von Karstadt, wo auch noch Flohmarkt war. Dort waren wir fast etwas spät, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es da so oder so eher selten etwas zu holen gibt. Vielleicht liegt es auch an dieser Parkhaus-Atmosphäre, aber irgendwie finde ich den Markt immer nicht so richtig attraktiv.
Gefunden habe ich trotzdem ein schönes, langes Kleid, dass man, glaube ich, schön mit Stiefeln tragen kann.


Danach war dann erstmal Schluss mit Flohmarkt, bis meine Mama nach dem Frühstück fragte, ob och nicht Lust hätte auch noch nach Lutterbek zum Flohmarkt zu fahren und danach am Strand spazieren zu gehen. Da war ich doch glatt dabei. Als wir in Lutterbek ankamen, fiel mir auf, dass ich mich vielleicht etwas dünn angezogen hatte. Zum Glück habe ich aber schnell einen schönen Wintermantel gefunden, den ich direkt anbehalten habe.


Und weil ich mich nicht so recht entscheiden konnte, ist auch noch die etwas dünnere Variante des Mantels mitgekommen. Allein schon, weil ich den Schnitt so mag.


So, dann hat's aber auch gereicht ;)
Es ging dann noch zum Strand auf ein Käffchen und nun ab auf die Couch und auf den Herbst freuen. Mit schönem neuen Mantel. Juhu!


-->