Flohmarktfundstücke vom 07.07.2019

Heute quasi in der Elli-Premiere. Die kleine durfte nämlich heute Morgen das erste Mal mit auf den Flohmarkt. Vorab stand schon der Plan, dass ich sie, wenn es nicht klappen sollte, einfach wieder nach Hause bringen würde und ich nochmal alleine weiterbummle.

Aber grundsätzlich kommt der Hund immer erstmal überall mit hin und wir probieren alles mit ihr aus. Bisher mit Erfolg. Elli war schon mit beim Einkaufen, im Garten, auf einer kleinen Feier und seit heute Morgen ist sie auch Flohmarkt erprobt.

Die ersten paar Minuten war sie schon ein wenig aufgekratzt, aber je mehr ich mich auf’s Bummeln und weniger auf sie konzentriert habe, desto ruhiger wurde sie auch und trottete einfach neben mir her. Volle Gänge mit vielen Menschen hat sie sogar extrem entspannt mitgemacht.

Und so konnte ich mich dann auch etwas auf’s shoppen konzentrieren. Eigentlich wollte ich ja nach Leinenhosen und Sommerkleidern Ausschau halten, aber bei 15 Grad und Wolken am Himmel war mir eher nach Pullis zumute.

Und so gab’s einen Pulli in gelb (zum im Winter an den Sommer denken) und einen leichten Pulli in rosa.

Und das war’s dann auch schon wieder. Der Hund pennt auch schon tief und fest im Körbchen und hier gibt’s gleich mal Frühstück.

Nächste Woche (14.07.) ist dann mein absoluter Lieblingsflohmarkt: unten an der Hörn. Bummeln am Wasser – juchhu!

Weitere Posts

Containerfundstücke vom 21.07.2019

Projekt Schrebergarten – Folge 4 | Ein Garten für Mensch und Tier + Upcycling DIY.

Ein Tag in Kiel

Flohmarktfundstücke vom 14.07.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.