Flohmarktfundstücke vom 16. und 17.03.

Ich weiß, ich weiß – ich habe letzte Woche geschrieben, dass diese Woche kein Flohmarkt ist, den ich gut finde. Am Ende war ich diese Woche dann doch auf zweien – und fand einen davon richtig gut!

Gestern, am Samstag, war das erste Mal Flohmarkt im Rathausbunker. Durch den strömenden Regen bin ich dort hingelaufen und war echt gespannt, wie der Flohmarkt dort sein würde. Leider war es ziemlich dunkel und man konnte manche Stände gar nicht so richtig sehen. Die Verkäuferinnen mussten zudem mitten im vollen Raum stehen, weil es für sie keinen Platz zum sitzen gab. Alles in Allem eher ungemütlich, auch wenn es – glaube ich – schöne Dinge gegeben hätte. Gefunden habe ich trotzdem – endlich (!) mal – neue Sportschuhe. Kaum getragene Nikes. Perfekt für’s Fitnessstudio.
Heute war ich dann noch kurz im Prinz Willy und konnte mich scheinbar nicht ganz entscheiden, ob ich nun Winter oder Sommer will. Daher gab’s einen Rollkragenpulli und ein weißes Sommertop. Ich hätte auch noch mehr kaufen können, aber ich habe mir für Kleidung eine neue Flohmarkt-Regel auferlegt: nur noch Naturmaterialien, keine Kunstfasern mehr in den Kleidungsstücken. Wie praktisch, dass der Pulli aus Wolle und das Top aus leichtem Leinen ist.

Im Prinz Willy war es zwar auch ziemlich voll und eng, aber ich fand den Flohmarkt echt charmant. Wenn das Wetter bald etwas besser ist, wird es auch Verkaufsflächen vor dem Laden geben. Das Publikum war durchmischt und nett und es gab wirklich schöne Dinge zu kaufen. Ich freu mich schon auf’s nächste Mal!

Nächste Woche (24.03.) ist hier Flohmarkt:

Famila, Kiel Wik
Reifen Helm, Schwentinental

Weitere Posts

Flohmarktfundstücke – eure Fragen.

Projekt Schrebergarten – Folge 6 | Spontanvegetation

Flohmarktfundstücke vom 25.09

Flohmarktfundstücke vom 25.08.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.