Grau ist nicht gleich grau.

[Werbung] Es gibt Mausgrau, Steingrau, Blaugrau, kaltes Grau und es gibt das Grau an meiner Wohnzimmerwand. Es ist irgendwas dazwischen. Genau richtig. Warm, aber nicht zu warm. Kühl, aber nicht zu kühl. Eben genau in der Mitte.

Die Auswahl war alles andere als einfach. Monja von Kolorat hatte für mich zwar schon eine wunderbare Vorauswahl getroffen, aber die finale Entscheidung wurde mir damit noch nicht abgenommen.

Hauptkriterium: die Farbe sollte zum Sofa passen. Und das tat am Ende nur eine perfekt:

K/7-6-11-8/T

Also durfte diese schöne Farbe an meine Wand wandern und ich bin mit dem Ergebnis wirklich sehr zufrieden!

Wie ich das Wohnzimmer gestrichen habe und auf was man beim Streichen alles achten sollte, das lest ihr übrigens auf neue-etage.de.

Weitere Posts

Mehr Office im Home – meine Tipps für das Arbeiten von Zuhause

Stadt, Land, Stadtrand?

Ein Zuhause für Musik – SONOS x HAY [Werbung]

Möbel selber bauen? #obimachtsmachbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.