Posts mit dem Label DIY werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label DIY werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

5 Tage Arbeit, ein Sofa.


[Dieser Post enthält bezahlte Werbung für BOSCH]

Alter Schwede, war das eine Woche. Bei knapp 30 Grad hatte ich die tolle Idee, doch endlich mal mein Sofaprojekt in die Tat umzusetzen und habe mir mein Traumsofa zusammengeklöppelt. Meine beiden besten Helfer bei diesem Mammutprojekt: Meine Mama und der kleine IXO von Bosch.

Was Nachhaltigkeit für mich bedeutet - Teil 2: Ist nachhaltig Wohnen und Bloggen vereinbar?


Sodele, in Teil 1 zu diesem Artikel ging es ja bereits um Nachhaltigkeit im Alltag. In diesem, zweiten Teil, soll es nun um nachhaltiges Wohnen gehen und wie nachhaltiges Bloggen gehen soll - und ob das überhaupt zusammen geht. Dazu muss ich ein wenig ausholen. [ENTHÄLT UNBEZAHLTE WERBUNG]


Aus alt mach neu: Fensterbankverkleidung leicht gemacht.


Anfang des Monats habe ich ja in einer ganz fixen Nummer meiner Küche eine neue Fensterbank verpasst, die genau so hoch ist, wie der Küchentisch daneben - und das sah so gut aus, dass ich wusste: das brauche ich auch im Rest der Wohnung!

In der Küche hatte ich ja noch den Sonderfall, dass die alte Fensterbank erhöht werden musste. Im Wohnzimmer hingegen musste ja einfach nur die alte Steinfensterbank verdeckt werden - und  zwar so, dass es (weil das hier ja eine Mietwohnung ist) reversibel ist. Also einfach ein Brett drauf und hübsch verkleiden. Ziemlich simpel und ebenso schnell umgesetzt! [KEINE WERBUNG/ ALLES SELBSTGEKAUFT]

Meine neue Bücherwand im Arbeitszimmer + Ordnung im Regal Dank DesignDeli

[ENTHÄLT WERBUNG / BEZAHLTE KOOPERATION] Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich liebe Bücherwände. Bücher soweit das Auge reicht und das am Besten bis unter die Decke. Eine private Bibliothek. Herrlich. Und was habe ich bei Pinterest gepinnt, Skizzen angefertigt und gegrübelt, wie auch ich mir sowas schönes basteln kann. Mein Traum war dabei die ganze Zeit eine Regalwand von String. Ganz schlicht und trotzdem schön. Dieser Traum ist jetzt wahr geworden!

Eine Plantbox für den Balkon



[WERBUNG / UNBEZAHLTE KOOPERATION] Wisst ihr, was ich an meinem Balkon so richtig gut finde? Das er nach Süden rausgeht. Da muss man zwar ständig gießen, aber ich kann endlich mal Tomaten anbauen! Ich hatte ich meiner alten Wohnung einen Nordbalkon und auf dem wuchs außer Farnen und ein paar Schattenblümchen nix. Das war auch irgendwie schön, aber ich habe es echt vermisst mir was leckeres anbauen zu können.

1000 Gute Gründe für Osterdeko im Treppenhaus!

[WERBUNG / UNBEZAHLTE KOOPERATION] Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich finde, dass Treppenhäuser immer viel zu langweilig sind. Bei mir stehen immerhin ein paar Blumen in den Fenstern, aber ansonsten ist es doch eher trist. Dabei könnten wir alle etwas dazu beitragen, dass es besser wird. Zum Beispiel mit diesem schönen Kranz, den ich in der Kreativwerkstatt von BLOOM's in Minden für 1000 Gute Gründe basteln durfte.
Das gute Stück zaubert ein bisschen Farbe an die Haustür und ist mit den echten Narzissen, die es sich in den Eierschalen bequem gemacht haben, auch ein ziemlicher Hingucker.
Bild: 1000 Gute Gründe
-->