Posts mit dem Label Fairtrade werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Fairtrade werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Nachhaltigkeit ist kein Wettbewerb

"Wer nicht ganz konsequent ist, ist ein Heuchler. Wer ganz konsequent ist, der ist ein Fanatiker."
Das Zitat ist aus einem Artikel aus dem aktuellen Zeit-Magazin und hat sich, unabhängig vom restlichen Inhalt des Artikels, in meinen Kopf eingebrannt - vielleicht auch in Anbetracht vergangener Diskussionen in die ich verwickelt war und die mir seit einigen Tagen im Kopf rumspuken.

Und jetzt mal eine ehrliche Frage: wer ist denn bitte konsequent?

Ich kenne - ehrlich gesagt - niemanden. Und doch wurde ich in letzter Zeit häufiger mit der Frage konfrontiert, ob es denn zusammenpassen würde, dass ich auf meinem Blog oder auf meinem Instagram-Kanal einerseits einen auf nachhaltig mache, wenn ich doch einen Apple-Laptop habe und gelegentlich eine Currywurst esse.

Und wisst ihr was? Ich finde das geht zusammen.

Stellungnahme LOGOCOS (SANTE/Logona/etc.) zur Übernahme durch L'Oreal


Ich finde es ja immer wichtig einen Umstand von allen Seiten zu beleuchten und habe mich im Zuge der Übernahme von LOGOCOS durch L'Oreal direkt an die Pressestelle von LOGOCOS gewandt, um zu verstehen, warum sich ein kleines, deutsches Naturkosmetikunternehmen von einem großen Player wie L'Oreal (mit Anteilseignern wie z.B. Nestlé) aufkaufen lässt. Eine Antwort kam schneller als gedacht.

SANTE, ich muss mich leider von dir trennen. Es ist aus mit uns.


[WERBUNG/ weil ich hier zu Marken verlinke, deren Kauf ich euch (zum Teil) nicht mehr empfehlen kann] Es hat Jahre gedauert, bis ich mal die eine Spülung gefunden habe, die mein fizzeliges, stumpfes Haar so richtig schön aussehen lässt, ohne es zu beschweren. Das Wundermittel kommt aus dem Hause SANTE, kommt ohne Silikone, Mikroplastik und Palmöl aus, riecht gut und ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis her OK. Eigentlich perfekte Voraussetzungen für eine lange Zeit zusammen, wenn man mal vom Plastikmüll, den es produziert absieht. Und jetzt muss ich mich dennoch trennen. Schluss machen mit meiner Haarspülung, die ich so sehr geliebt habe. 

Flohmarktfundstücke vom 22.07.2018


[Werbung, da Orts und Markennennungen enthalten sind. Ich bekomme hierfür kein Geld und habe alles selbstgekauft] Ich habe euch vor kurzem in meinen Instagram-Stories gefragt, was für Content ihr euch wünschen würdet und zu meiner Überraschung haben sehr viele nach Posts über meine Flohmarktfundstücke verlangt. Zeit also, die alte Rubrik hier auf dem Blog mal wieder mit Leben zu füllen!

Fair shoppen in Kiel: Frau Beta in der Wilhelminenstraße


[WERBUNG/ UNBEZAHLTE KOOPERATION] Auf der Suche nach einer neuen Hose (inzwischen hatte ich nur noch zwei schwarze Jeans, die sich abwechseln) hat es mich gestern in den Kieler Laden "Frau Beta" verschlagen. Den hatte ich tatsächlich noch gar nicht so richtig auf dem Radar, bis ich Tania auf Instagram entdeckt habe. Dort plaudert sie in den Stories munter drauf los, was es so neues im Laden gibt und siehe da: sie hat ziemlich viele Klamotten von Fairtrade-Labels wie Armedangels oder Kings of Indigo - da musste ich hin! 
-->